Donnerstag, 19 März 2020 10:35

Bewusst-Seins-Räume | Herbergen am Rande der Welt

Written by

Herbergen am Rande Der Welt (Bewusst-Seins-Orte) ist ein sich tendenziell verdichtendes Netz von besonderen Hotels, Herbergen und ähnlichen Orten, an denen Menschen ihre oben genannten höheren Potentiale ideologie- und gurufrei entdecken und miteinander entfalten können.  Lernen geschieht an einem ORT. Das Ambiente dieser Herbergen ist einfach, ästhetisch und funktional; dennoch sehr verschieden. Einige sind in ländlicher Idylle und andere nahe Großstädten. Einige haben digital detox (kein WLAN und Handys nur in Ausnahmen), andere bieten HighSpeed WLAN und sinnorientierte CoCreative-Spaces rund um die Uhr. Hier wird dieses Lernen durch weitere Angebote gestützt und es werden Hinweise auf die jeweiligen Kernthemen gegeben.

Website: https://bewusst-seins-raeume.org/

Freitag, 10 April 2020 21:28

Chakren Meditation und Körperreise in Deutsch

Written by

Bild anklicken, um die Meditation zu starten oder herunterzuladen. (alternative auf Vimeo)

Dienstag, 31 März 2020 15:47

Spaces of consciousness | The Why Hostels

Written by

We just opened a new interest based Hub at Otto Scharmer's "Presencing Institute".

People who are interested in building a network of places where people can discover and develop their higher potentials together without ideology or guruism are invited. Learning happens at a LOCATION. The ambience of these places is simple, aesthetic and functional; yet very different. Some are in a rural idyll and others near big cities. Some have digital detox (no WLAN and mobile phones only in exceptions), others offer high-speed WLAN and sense-oriented co-creative spaces around the clock. There, learning is supported by further offers and references to the respective core topics.

The places are meant to be cooperative working and living spaces, with enough accommodation / learning spaces for learners and self developers to experience the specific contents of the places and their surrounding culture.

The details should be defined in a co-creative process, online (Zoom) and occasional on site (place based).

If you are interested to participate please go to: Presencing Hubs

You have to register at the Presencing Institutes website first!

---

The HUB-Members can use the ressources of https://edu.cape-coop.org as well!

The Corona crisis is a terrible shock for everybody and everything. Thousands of people die lonely and in isolation. Leaving their families and relatives behind in a state of shock. This is a humanitarian disaster that the history of mankind has only shown very few times. And on top of this human suffering we are now heading for a global economic recession. The big question that we are facing now is;

“Is our shrinking economy our next disaster or is it the cure for a much larger latent problem.”

 By Ruud Veltenaar and Leen Zevenbergen

Source and Read more

 

Freitag, 20 März 2020 20:07

Lebenskreise

Written by

Sie sägten die Äste ab, auf denen sie saßen und schrien zu ihre Erfahrungen, wie man schneller sägen konnte, und fuhren mit Krachen in die Tiefe, und die ihnen zu sahen schüttelten die Köpfe beim Sägen und Sägten weiter

[Berthold Brecht]

Freitag, 20 März 2020 19:42

Wendezeit

Written by

Das Verständnis der Gegenwart als einer "Wendezeit" ist spätestens seit Erscheinen von Fritjof Capras gleichnamigem Buch ein geflügeltes Wort. Nicht nur Visionäre oder Querdenker, auch etablierte Wissenschaftler oder Politiker erkennen die für ein Überleben der Menschheit notwendige Erneuerung unserer Art zu denken, zu wirtschaften und zu leben an. "Der Ruf nach Umdenken ist unüberhörbar geworden und geht quer durch alle Bereiche der Gesellschaft.

Doch bedeutet diese allgemeine Anerkennung der Notwendigkeit noch lange keinen genauen Begriff, wie, wohin und wodurch diese "Wende" hin zu neuen gesellschaftlichen Selbstorganisationsformen oder Ordnungsmustern sich vollziehen solle. Ein möglichst konkreter Begriff davon ist aber Voraussetzung, wenn der Mensch nicht wie in bisheriger
Geschichte nur teilbewußtes sondern bewußtes Subjekt dieses Vollzuges sein muß.

[Der integrale Mensch, Maik Hosang]

Freitag, 20 März 2020 19:15

Integrale Subjektivität

Written by

Weiter erwachte Individuen vernehmen die in der inneren Stimme mithörbare Stimme des Universums oder der universellen Evolution und erkennen die menschliche Berufung zur Mitschöpfung. Die allgemeine Befreiung von den geistig-einbindenden und zudem meist affektivbeschrankten (vermachteten) Mythen und Religionen bewirkte jedoch die vorläufige Gegenreaktion eines materialistischen Atheismus, die Vermeidung jeglicher menschlicher Rückbindung ans Ganze. Die aus den frühen Beschränkungen gelöste menschliche Subjektivität überhöhte dadurch sich selbst in den Wahn einer absoluten Machbarkeit und Beherrschbarkeit der Welt, die gespeist wird durch die Verzweiflung der im Innersten unsicheren, weil rückbindungslosen Subjekte.[Der integrale Mensch, Maik Hosang]

Integrale Subjektivität wird eine Mitte finden zwischen der Demut der Mitgeschöpflichkeit und der universellen, aufs Ganze, auf die Kreation neuer Lebensmöglichkeiten wirkenden Sehnsucht des Mitschöpfers Mensch. Aurobindo umriss die Formen solcher Geistigkeit: „Dieser Menschentypus wird besonderen Glaubensformen verhältnismäßig gleichgültig gegenüberstehen und es den Menschen selbst überlassen, die Glaubensformen zu wählen, zu denen sie sich naturnotwendig hingezogen fühlen. Sie werden nur den Glauben an diese spirituelle Wandlung für wesentlich halten, den Versuch, diese zu leben und jedwede Erkenntnis in welcher Form diese gegossen sein mag, ist dabei nicht ausschlaggebend in dieses Leben einzubeziehen.” [Zyklus der Menschlichen Entwicklung, Sri Aurobindo]

Donnerstag, 19 März 2020 17:09

Was wenn nicht jetzt und wer, wenn nicht WIR?

Written by

Uns geht es so wie einigen auf diesem Planeten, wir fühlen wie die Welt sich aus ihrer Achse dreht und auf tragische Weise weg von dem, was wir für wahr und gut halten. Manchmal werden wir von den Ereignissen wie ein Schiff auf See während eines großen Sturms getroffen! In solch schwierigen Zeiten brauchen wir das Miteinander zu Menschen denen wir vertrauen, auf die wir uns verlassen können und mit denen wir uns auf der uns wichtigen Seins-Ebene austauschen können. Deshalb haben wir beschlossen, Orte in Europa zu schaffen um zu experimentieren wie Leben gehen kann, wenn wir den Fokus auf unserem gemeinsamen Anliegen halten können.

 

Wir wünschen uns diese Plätze, weil Menschen die ihre innewohnenden Entwicklungsebenen durchsucht haben und dann auch beginnen das da draußen zu untersuchen sich halt aufmachen wollen, wirken möchten in der Welt und für andere um was zu verändern in unserer Miteinander-Kultur. Wir sind welche die ihre Verantwortung sehen in einer globalisierten Welt. Es gibt sie doch immer mehr, jene Menschen mit Weit-, und globalem multiperspektivischen Durchblick.

 

Gemeinschaften als Experimentierfeld für aktiv gestaltete Zukunft wo die Synergien uns unter die Haut gehen und unsere Herzen erwärmt. Wo unsere gegenseitige Wertschätzung in eine emphatische Kooperation mündet. Wir sehen Menschen als in sich würdevolle kompetente Wesen und wünschen uns, dass sie bei uns und mit uns ihre größten Talente entfalten möchten. Gesehen, getragen und inspiriert von allen. Unseren Blick auf ein wunderbares WIR, "offene Räume" auch im übertragenen Sinne, wo Co-Kreation erst möglich wird, weil wir uns vertrauensvoll dem öffnen, was da in die Welt kommen möchte.

FaLang translation system by Faboba